Privatgymnasium St. Leon Rot
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *

Glück

Gesundheit, finanzielle Unabhängigkeit, Entscheidungsfreiheit, innere Gelassenheit, ... Ist das Glück nicht für jeden und jede etwas anderes?
Und kann man Glück lehren und lernen? – Und dann noch in der Schule? Wir meinen: Ja!

Als Beratungsteam bestehend aus Fachbeauftragter für Glück (Corinna Clemens), den Präventionslehrerinnen (Barbara Schöttler und Sylvia Uthmann) und der Schulsozialarbeiterin (Alin Wacker) haben wir vergangenes Jahr gemeinsam das Curriculum unseres Schulfaches „Glück“ überarbeitet und ergänzt, so dass unser jetziges Konzept mit dem Präventionsangebot der Schule in Einklang steht.

Auch ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass Kernthemen während der Schullaufbahn immer wieder mit unterschiedlichen Schwerpunkten aufgegriffen und in Abstimmung mit anderen Fächern wie z.B. Religion/Ethik oder Biologie sinnvoll aufgearbeitet werden.

Im Unterrichtsfach „Glück" geht es uns darum mit den Kindern gemeinsam zu entdecken, was uns - nicht nur für den Moment - sondern langfristig glücklich machen kann. Schwerpunkte dabei werden sein:

Freude an der eigenen Leistung - Dazu gehört, die eigenen Stärken zu erkennen und Selbstbewusstsein zu entwickeln, aber auch sich Methoden zum richtigen Lernen anzueignen, Konzentration und Entspannung einzuüben.

Freude am Leben - Unter dieser Überschrift geht es darum, das Selbstbild weiter auszubauen, Eigenschaften anzunehmen und Gefühle wahrzunehmen, zu unterscheiden und zu äußern. Außerdem wird die Bedeutung des sozialen Netzes (Familie, Freunde, Mitschüler) untersucht und das wertschätzende miteinander Umgehen eingeübt.

Freude durch körperliches WohlbefindenDie Schüler lernen und erfahren die Zusammenhänge zwischen Ernährung und körperlichem Wohlbefinden. Sie erleben den Körper in Bewegung bei Tanz und Spiel, aber auch als Ausdrucksmittel (in grundlegenden Übungen aus der Theaterpädagogik).

Es geht um Lebenskompetenz, Lebensfreude und Persönlichkeitsentwicklung.

Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit den Schülern auf „Schatzsuche" zu gehen! Der Unterricht wird sich an den Ideen und Wünschen der Schüler orientieren, wird genügend theoretischen Hintergrund liefern, aber vor allem mit praktischen Übungen das „Glück" erfahrbar machen.

  

GlückAchte Klassen besuchen Kletterpark

Im Rahmen des Fachs Glück nahmen die Klassen 8a, b und d an einer Maßnahme zur Verstärkung der Klassengemeinschaft im Kletterpark Wiesloch teil. Jede Klasse musste sich unter professioneller Anleitung eines Teamcoachs vom Kletterpark Wiesloch, verschiedenen Problemstufen stellen. Hierbei kam es auf Kommunikation, Kreativität, Einsatzbereitschaft und gegenseitiges Vertrauen an. Alle Klassen bewältigten ihre Aufgaben mit großer Begeisterung und Einsatzbereitschaft. Sie konnten hier zusammen ihr ganzes kreatives Potential entfalten. Nach drei Stunden durfte sich jeder der wollte, auch den verschiedenen Herausforderungen der Kletteranlage stellen. Es war nicht nur für die begleitenden Lehrer beeindruckend zu sehen, zu welchen Leistungen ihre Klassen fähig sind.

Adventskalender24 gute Taten

In allen 5. Klassen haben die Schülerinnen und Schüler eine ganz besonderen Adventskalender gebastelt: Bestückt wurde er mit handgeschriebenen Botschaften der guten Tat. Jedes Kind hat sich überlegt, was es anderen in der Vorweihnachtszeit Gutes tun könnte.

Das sind oft Kleinigkeiten im Schulalltag, die eine freundliche Geste sind: Den Ordnungsdienst an dem Tag übernehmen, das Tablett abräumen, hilfsbereit sein und viele andere gute Taten – 24 kleine Gesten, bei denen jeder merken kann, dass die eigene Gabe ein Geschenk für die Gemeinschaft ist.