Privatgymnasium St. Leon Rot
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *

süportschuhAm 13. Juni 2018 fand das diesjährige Kreisfinale im Michael-Hoffmann Stadion in Mannheim statt. Wie bereits im letzten Jahr hatten wir eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse 4 am Start.

Noch viel besser als im letzten Jahr konnten wir unsere Leistung in beiden Teams zum Vorjahr deutlich steigern und somit mit den Jungen einen hervorragenden 3. Platz und mit den Mädchen einen ausgezeichneten 2. Platz erreichen. Schon allein die Platzierungen deuten darauf hin, dass es bereits im Juli soweit sein könnte am Landesfinale teilzunehmen; das wäre eine Sensation.

Zu diesen hervorragenden Leistungen konnten bei den Mädchen vor allem Leonie (7d) im Sprint (7,55s) und im Hochsprung (1,40m) als auch Amy (6d) mit tollen 4,75m im Weitsprung glänzen, womit sie jetzt die Badische Bestenliste ihrer Altersklasse anführt. Tolle Leistungen gab es auch von Chiara (7b), die im Weitsprung 4,50m sprang und im Sprint über 50m 7,74s lief. Außerdem konnten unsere Mädchen mit 35m von Thekla (7d) und 33m von Lilly (7b) beim Ballwurf überzeugen. Herausragend war jedoch die Staffelleistung der Mädchen, die ihre Bestzeit von letztem Jahr nochmal um fast eine Sekunde auf 28,58s steigern konnten und somit deutlich die schnellste Staffel in der gesamten Konkurrenz waren. Besetzt war diese mit Giulia (6d), Amy (6d), Leonie (7d) und Marike (7a).Gruppenfoto JtfO LA Sommer18

Bei den Jungen überzeugte neben Vincent (8b) mit starken 1,45m im Hochsprung auch Till (6b) mit 2:46 min über 800m und tollen 39 m im Ballwurf. Max (7a) konnte mit 4,38m im Weitsprung leider nicht an die Vorjahresleistung anknüpfen, jedoch erneut mit einer Leistung von 7,82s über 50m und seinem Staffeleinsatz überzeugen. Auch Kilian (8d), der seine Startposition bei der Staffel super umsetzte und als erster beim Staffelwechsel ankam, konnte ebenso mit 4,38m wichtige Punkte für den Erfolg beitragen. Die Staffel war besetzt mit Kilian (8d), Joschua (6b), Lucio (7a) und Max (7a) und insgesamt das zweitschnellste Team mit dieser Zeit.

Bedanken wollen wir uns herzlich bei Herr Knaus, der die Mädchen betreute und Herr Filsinger als Leichtathletik-Routinier die Jungen unter seine Obhut genommen hat, um eine ununterbrochene Betreuung zu gewährleisten.