Drucken

PG Logo weißHerr Dr. Eisele hat in seiner Funktion als Geschäftsführer von ‚management consult‘ in Mannheim und Leiter der Studie am 24. Januar 2018 vor rund 100 interessierten Eltern die wichtigsten Erkenntnisse der Elternumfrage aus dem vergangenen Sommer vorgestellt. In einem informativen Vortrag sind nicht nur Ergebnisse anhand entsprechender Folien dargestellt worden, vielmehr hat Herr Dr. Eisele diese in Bezug zueinander gesetzt und auch hilfreiche Vergleiche zu ähnlichen Erhebungen in anderen Branchen gezogen. Dabei wurde auch erwähnt, dass die Umfrage während einer besonderen Phase des Umbruchs in Schul- und Geschäftsleitung erhoben wurde und manche der Ergebnisse daher sicher einer besonderen Interpretation bedürfen. Abschließend wurden auch noch die wichtigsten Punkte der Lehrkräfteumfrage präsentiert, bevor dann zur Diskussion übergeleitet wurde.

Diese verlief phasenweise sehr lebhaft und seitens der anwesenden Eltern wurden überwiegend in der Vergangenheit als besonders problematisch angesehene Punkte angesprochen, wie z.B. die Vertretungsregelungen, die Kontinuität im Kollegium und das Hinführen der Schülerinnen und Schüler zu selbständigem Lernen. Herr Müller und Herr Schmidt haben die bereits ergriffenen Maßnahmen erläutert, sich dabei offen für Vorschläge aus der Elternschaft gezeigt und baten hier unbedingt um Einbindung der Gesamtelternvertretung als Gremium aller Eltern.
Für alle diejenigen, die leider nicht haben dabei sein können und sich für die Ergebnisse interessieren, haben wir die zentralen Aussagen der beiden Umfragen auf folgenden beiden Folien zusammengefasst (bitte anklicken):
Key Learnings aus der Elternumfrage
Key Learnings aus der Lehrkräfteumfrage